1.

Firmenkurse Burnout - Prävention & Entspannungstraining

Laut einer Forsa-Studie leiden etwa 80% der 36-45 Jährigen unter Stress. Dieser Stress hat sich beinahe bei jedem Dritten bereits zum Dauerzustand entwickelt und steht in engem Zusammenhang mit gesundheitlichen Beschwerden. Nicht ohne Grund hat die Weltgesundheitsorganisation Stress zu einer der großen Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt. 

Erfolgreiches Stressmanagement hilft, 

auf Dauer gesund und leistungsfähig bleiben. 

Den Weg zu einem gesunden Stressmanagement vermittle ich nicht in herkömmlichen 1 oder 2- Tagesseminaren, weil meine Erfahrung gezeigt hat, dass auf diese Weise einmalig Gelerntes oftmals nach ein paar Wochen wieder in Vergessenheit gerät. Meine langjährige Erfahrung als Leitungskraft hat mir gezeigt: ein effektives Stressmanagement muss praktische (und dadurch kurze), dafür jedoch regelmäßige Anwendung im Alltag finden, sodass ich genau so auch meine Kurse aufbaue. 

 

Sie stellen eine Kombination aus theoretischen Seminaren und praktischen systematischen Entspannungskursen dar und werden in nur 1 Stunde/ Woche in den Arbeitsalltag integriert, dafür aber über einen längeren und regelmäßigeren Zeitraum (je nach Wunsch von 3 bis 8 Wochen).

 

Die MitarbeiterInnen werden durch die Kurse unter anderem selbst dazu befähigt, direkt am Arbeitsplatz effektive Entspannungstechniken anwenden zu können. In nur 30 Sekunden können diese damit selbst Einfluss auf eine positive Stressverarbeitung nehmen, wodurch Stresshormone (Kortisol) nicht mehr im Übermaß im Körper ausgeschüttet werden und auch der Blutdruck auf ein gesundes Niveau sinken kann.  

Darüber hinaus setzt ein sinnvolles und wirkungsvolles Stressmanagement an allen drei Ebenen an, die sich allesamt in meiner Kursstruktur wiederfinden:  

Instrumentelles Stressmanagement

(z.B. die Vermittlung von Zeitmanagementtechniken)

Mentales/ kognitives Stressmanagement

(meist führt gar nicht das auslösende Ereignis zu Stresserleben, sondern die eigene Bewertung dessen. Deswegen lohnt es sich sehr, hier anzusetzen. Ich unterstütze z.B. dabei, eigene stresserzeugende Denkmuster zu analysieren und aufzulösen)

Palliativ- regeneratives Stressmanagement

(ich vermittle Entspannungstechniken um effektive Erholung und Regeneration zu ermöglichen. Diese ist wichtig, damit die psychophysiologischen Ressourcen wieder aufgebaut werden können -einerseits um die Effekte von Stress auszugleichen, andererseits um für künftige Herausforderungen wieder gerüstet zu sein).

Systematische Entspannungsverfahren wie die Progressive Muskelrelaxation (PMR) zielen darauf ab, physische und psychische Spannungszustände zu reduzieren. Die Effekte sind vielfach wissenschaftlich bewiesen. Die meisten stressbedingten Symptome verbessern sich deutlich: 

  • Senkung des Blutdrucks sowie des Niveaus an Stresshormonen im Körper

  • Linderung von Verspannungen, Kopf/ Rückenschmerzen

  • besserer Schlaf

  • mehr Energie, Entspannung und Ruhegefühl

  • bessere Konzentration und Leistungsfähigkeit

Die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson setzt an der Willkürmuskulatur an. Im Zusammenhang mit innerer Unruhe, Stress, seelischer Belastung und Angstzuständen treten häufig Anspannungen der Muskulatur oder Kopfschmerzen auf. Innere Anspannung führt auch zu muskulärer Anspannung und hat zur Folge, dass bei dauerhafter Stressbelastung Verspannungen, Verkrampfungen, Herz‐Kreislauf‐Erkrankungen sowie Magen‐Darm‐Krankheiten auftreten können. Doch funktioniert auch der umgekehrte Fall. Die Psyche wirkt auf den Körper und genauso verhält es sich auch umgekehrt. Körperliche Veränderungen rufen Änderungen im psychischen Befinden hervor. 

Besonders für Firmen biete ich je nach Wunsch 3, 5 oder 8 Präsenz- oder Onlinesitzungen an, in denen ich Schritt für Schritt anleite, wie die Muskelanspannung aufgebaut wird.

Wir beginnen mit der Langform (16 Muskelgruppen), gehen dann über zu immer kürzeren Versionen (7 und dann 4 Muskelgruppen) bis die Technik schließlich mit dem selben Ergebnis in nur noch 30 Sekunden in den beruflichen oder privaten Alltag integriert werden kann.  

 

Durch die anschließenden Entspannungsphasen wird ein tiefgreifendes körperliches Ruhegefühl und dadurch auch mentale Entspannung erreicht. PMR zeigt bereits nach kurzer Zeit Effekte wie die Reduktion innerer Spannungszustände, die Linderung von Schlafstörungen, Verspannungen oder Schmerzen.

Durch ein gezieltes Training können Bewältigungs- und Erholungskompetenzen aufgebaut und damit die Stressverarbeitung und Stressresilienz positiv verändert werden.

 

Nach Wunsch können auch mobile Massagen angeboten werden. 

Je nach Anliegen erstelle ich gerne ein individuelles auf den jeweiligen Bedarf zugeschnittenes Angebot. Gerne biete ich auch einmalige Schnupper- Workshops an um die Technik unverbindlich auszuprobieren.

Kontakt:

Natalie Jende

Kempfelder Str. 14

50935 Köln 

Tel: +49 157 31632186

natalie.jende@t-online.de

Rechtlicher Hinweis: 

Meine Angebote sind kein ausreichender

Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Sie geben ein Mittel an die Hand, welches Regeneration schenkt und den Organismus entspannt, dienen aber nicht der Behandlung oder Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische

oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

AGB

 

Datenschutz

Cookie- und Opt Out Hinweise

Impressum

  • Facebook
  • Instagram
Ich freue mich über eine Nachricht.