Genusstraining hilft, Stressreaktionen abzubauen


Oft gewöhnen sich unsere Sinne im Alltag an die hohe Frequenz der Reize, die ständig auf uns einprasseln. Dies hat zur Folge, dass wir Musik mit der Zeit überhören, uns an einen Geruch oder Geschmack so gewöhnen, dass wir ihn gar nicht mehr wirklich wahrnehmen.


Je weniger bewusst wir nämlich bestimmte Tätigkeiten ausüben, umso weniger befriedigen sie uns.

Wir können uns aber auch ganz bewusst für den entgegen gesetzten Weg entscheiden und unsere Sinne schulen.


Eine wunderschöne und angenehme Form von Training ist Genusstraining. Genießen zu können und sich im stressigen Alltag Zeit für Genuss zu nehmen, erhöht die Lebensqualität und macht glücklich. Leider geht diese natürliche Fähigkeit oft genau dann, wenn es stressig wird, verloren.


In meinen Coachings & Kursen bauen ich Genusstraining gerne ein, weil es hilft dabei, wieder ganz bei der Sache sein zu können und dadurch wieder mehr Kraft zu bekommen. Genuss hält uns gesund, wir können neue Energie auftanken und gewinnen innere Zufriedenheit. Genuss stärkt unsere Abwehrkräfte und schützt unseren Körper sowie unsere Psyche vor den negativen Auswirkungen von Stress.


12 Ansichten