• White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
 
Hallo
und herzlich Willkommen!

Wie schön, dass wir uns begegnen. 

Ich bin Natalie und ich als unterstütze dich mit viel Erfahrung und großer Leidenschaft dabei, dein Leben mit weniger Stress und dafür mit mehr Energie, Leichtigkeit & Lebensfreude erleben zu können.  

Dabei betrachte ich gesunde Stressbewältigung ganzheitlich und konzentriere mich dabei je nach deinem Bedarf auf das "Innen" (mentale Erholung) oder das "Außen" (Raumaspekte, die deine Stressregulation und Erholung unterstützen).

 

Da wir uns bis zu 90 % unserer Lebenszeit in unseren Wohnräumen befinden, haben diese einen ganz entscheidend großen Einfluss darauf, wie sehr wir uns erholen können.

Schnell umsetzbar und ohne große Investitionen können wir mit den Erkenntnissen der Wohnpsychologie in großem Maße positiv auf unsere Stressregulation, unser Wohlbefinden und auf unsere Gesundheit Einfluss nehmen.

Nach Wunsch lasse ich auch Wissen aus meiner Feng Shui Ausbildung einfließen, allerdings frei von Esoterik und nur in Kombination mit "bestätigten" psychologischen Erkenntnissen. 

Mögliche Bausteine einer (Online-) Beratung können z.B. sein: 

 

oder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In meiner Arbeit lege ich großen Wert darauf, dass meine Inhalte wissenschaftlich bewiesen und fundiert sind. Da Gesundheit ganzheitlich zu betrachten ist, arbeite ich mit erfahrenen Bewegungs-, Schlaf-, und Ernährungsspezialisten sowie einem Arzt zusammen. 

Analyse
&
Optimierung
des
Schlafzimmers
Dein
persönlicher
Rückzugsraum
Versteckte
Wohnstressoren
beseitigen
Einbindung
von
Einflüssen aus dem
Feng Shui
Unterbewusste
Wohnbedürfnisse
erkennen

 
und vieles mehr.
Alles 
auch
online!
Über mich

 

Nach meinem Psychologiestudium spezialisierte ich mich auf den Bereich Burnout- Prävention und Gesundheitsförderung.

 

Ich bin zertifizierte Stressbewältigungs- und Entspannungstrainerin, Kunsttherapeutin,

sowie ausgebildete  Wohnpsychologin und habe damit genügend Optionen, dir einen ganzheitlichen Ansatz anzubieten.  

Durch meine bald zehnjährige Arbeit in Führungspositionen wird mein Wissen mit Erfahrung aus der Praxis kombiniert.

Meine Angebote entsprechen dem Präventionsprinzip gemäß dem Leitfaden Prävention und sind krankenkassen-zertifiziert (Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des Paragraphen 20 SGB V). 

 

1.

Firmenkurse

Burnout-Prävention & Entspannungs-training

 

Ich zeige, wie die eigenen Steuerungs-möglichkeiten gestärkt und wirksame Entspannungstechniken in den (Berufs-) Alltag integriert werden können.

 

2.

Coaching
zur
Stress
bewältigung

 

Ein Coaching bietet dir die ideale Basis um zu lernen, wie du die Anforderungen an dich besser bewältigen und dabei auf lange Sicht gesund bleiben kannst.  

 

Erfahrungsgemäß steigern bereits wenige Coaching-Sitzungen deine Widerstandskraft deutlich und lindern Schlafprobleme, 

Verspannungen, zu hohen Blutdruck usw. 

3.

Wohn-psychologie

Jede wohnpsychologisch richtige Gestaltung macht das Zusammenleben einfacher, reduziert Belastungen, bringt Erholungs- und Regenerations-möglichkeiten mit sich und spart darüber hinaus oft zusätzlich vermeidbare Kosten ein. 

Durch meine zertifizierte Ausbildung als Kunsttherapeutin kann ich hier z.B. auch kreative Methoden kombinieren, die dich dabei unterstützen herauszufinden, welches deine individuellen und oft unbewussten Wohlfühlfarben sind. 

4.

Hypnose

  Besonders in Zusammenhang mit erfolgreicher Stressreduktion entfaltet Hypnose sehr schnelle Wirkung. Sie ermöglicht  hocheffektive Regeneration. 

Bei Wunsch kann Hypnose auch eingesetzt werden, um unbewusste Wohn-bedürfnisse zu erkennen und sie bewusst zu machen.

 

Damit kann die Umgebung so gestaltet werden, dass aus ihr Kraft und Energie geschöpft werden kann.

 

Belastung und dauerhafter Stress

Die heutige Zeit ist geprägt von Zeitdruck, von Reizüberflutung und vielen anderen Faktoren, die eine ernst zu nehmende Stressbelastung verursachen können. Diese überlastet viele Menschen und kann krank machen, was die stetig steigenden Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychosomatischer Beschwerden belegen. 

 

Doch Stress ist nicht per sé schädlich. Im Gegenteil: Stress kann auch sehr positiv sein. Wichtig ist nur, ihn zeitnah wieder abzubauen und genügend Erholungsphasen und benötigte Entspannungs- und Regenerationszeiten zu schenken. 

 

Bleiben diese dauerhaft aus, wirkt sich dauerhafter Stress negativ auf unseren Geist, unsere Gefühle, auf unser Verhalten sowie unseren Körper aus. 

Ernstzunehmende Alarmzeichen können sein: 

1.

Kopf-, Nacken-, Rücken-schmerzen, 

Zähne-

knirschen, 

Verspannungen 

2.

Schwindel, Herz-, Kreislauf-beschwerden (wie Bluthochdruck)

3.

Reizmagen, Übelkeit, Appetit-losigkeit, Reizdarm, Sodbrennen 

4.
5.

Schlafstörungen, Erschöpfungs-zustände, Antriebslosigkeit, Hautprobleme

Gereiztheit, Vergesslichkeit, Konzentrations-probleme, Rastlosigkeit

 

Wenn diese Warnsignale verspürt und körperliche Gesundheitsstörungen als Ursache ausgeschlossen werden, dann ist es an der Zeit, sich aktiv um mehr Entspannung zu bemühen. 

Ich hatte heute meine wohnpsychologische Beratung bei Natalie.

Ich fühlte mich sofort wohl in ihrer Gegenwart und baute bereits schon beim Vorgespräch großes Vertrauen zu ihr auf. 

 

Lena M. 

 

Prävention im Unternehmen zahlt sich aus 

Die Einsparungen, die Unternehmen durch die Reduzierung von Fehlzeiten erzielen, liegen in der Regel weit über den finanziellen Investitionen in ein systematisches Gesundheitsmanagement. Studien kamen zu dem Ergebnis, dass das Kosten-Nutzen-Verhältnis überaus lohnenswert ist: mit jedem investierten Euro können im Ergebnis 2,70 Euro durch reduzierte Fehlzeiten eingespart werden. 

Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber 

                                                 

  • Sicherung der Leistungsfähigkeit aller Mitarbeiter 

  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und Verbesserung des Betriebsklimas

  • Verbesserung des Gesundheitszustandes und Senkung der gesundheitlichen Risiken

  • Verbesserung des Wohlbefindens und der Lebensqualität

  • Erhöhung der Motivation durch Stärkung der Identifikation mit dem Unternehmen

  • Kostensenkung durch weniger Krankheits- und Produktionsausfälle, Reduzierung der Arztbesuche

  • Verbesserung der gesundheitlichen Bedingungen im Unternehmen

  • Steigerung der Produktivität und Qualität

  • Imageaufwertung des Unternehmens und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

Die Förderung der Mitarbeitergesundheit wird zudem steuerlich unterstützt. Bis zu 600 Euro kann ein Unternehmen pro Mitarbeiter und pro Jahr steuerfrei für erbrachte Leistungen zur Verhinderung und Verminderung von Krankheitsrisiken und zur Förderung der Gesundheit erbringen.

Es werden Maßnahmen steuerbefreit, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung, Zielgerichtetheit und Zertifizierung den Anforderungen der §§ 20 und 20b SGB V genügen. Hierzu zählen u.a. meine Maßnahmen zur Stressbewältigung und Entspannung. 

Mehr dazu: 

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/betriebliche-gesundheitsfoerderung/vorteile.html