Kontakt:

Natalie Jende

Tel: +49 157 31632186

natalie.jende@t-online.de

Rechtlicher Hinweis: 

Meine Angebote sind kein ausreichender

Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Sie geben ein Mittel an die Hand, welches Regeneration schenkt und den Organismus entspannt, dienen aber nicht der Behandlung oder Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische

oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

AGB

 

Datenschutz

Cookie- und Opt Out Hinweise

Impressum

  • Facebook
  • Instagram

3.

Bewegung, Rückenschule & mobile Massage am Arbeitsplatz 

Die häufigste Wahl bei der Feierabendgestaltung ist die Entspannung auf dem Sofa. Natürlich fährt unser Körper auch hierbei Atmung, Herzschlag und Blutdruck herunter. Doch befreien wir unsere Muskulatur dadurch nicht von ihrer Spannung und auch die zuvor ausgeschütteten Stresshormone zirkulieren weiterhin in unserem Körper. 

Nur durch Bewegung können die im Körper befindlichen Stresshormone wie Cortisol neutralisiert und in viel höherem Ausmaß und Geschwindigkeit abgebaut werden. Dies geschieht durch die Produktion der stressabbauenden Hormone Endorphin und Serotonin, welche wiederum Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben. 

Auf Dauer belasten die angestaute Energie und die Ansammlung von Stresshormonen den Körper. Der Körper befindet sich in dauerhafter Alarmbereitschaft, was irgendwann in einem Erschöpfungszustand endet. Körperliche und psychische Krankheitssymptome wie Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden oder Verspannungen sind dann die Folge, weswegen es wichtig ist, wieder eine Balance zwischen An- und Entspannung zu finden. 

Der Rücken und die Seele gehören zusammen.

 

Schon im volkstümlichen Sprachgebrauch ist oft davon die Rede, dass wir Rückgrat beweisen sollen. Dass wir aufrecht durchs Leben gehen und uns nicht hängen lassen sollen. Belastungen und Stress drücken uns wortwörtlich allerdings oft nieder. Wer unter Stress steht, der verspannt (oft unbewusst) seinen Rücken, was wiederum zu Schmerzen führt. 

In den Modulen "Bewegung" oder "Rückenschule" (Länge nach Bedarf, ab 1 Stunde ergänzend buchbar z.B. zu Progressiver Muskelrelaxation) wird vermittelt, wie kurze und praktische, jedoch sehr effektive Bewegungseinheiten und Rückenübungen in den Arbeitstag integriert werden können. 

 

Neben der Vermittlung der wichtigsten theoretischen Grundlagen (unser Bewegungs-apparat, Aufbau der Wirbelsäule, wie sitze ich richtig?) wird ein individuelles Bewegungsprogramm (Einzel- oder Gruppentraining) zur Büro/ Pausen- Gymnastik erstellt. Dieses enthält funktionelle Übungen, anhand derer u.a. der Rücken effektiv trainiert wird. 

Bei der mobilen Massage wird in die Tiefenmuskulatur gearbeitet. Massagen von Problemzonen sind wichtig um eine Chronifizierung der "gestressten" Muskulatur und deren Umgebung zu vermeiden.

Die Massagen können vor Ort am Arbeitsplatz und nach Wunsch in Arbeitskleidung durchgeführt werden. Es kann eine mobile Massageliege mitgebracht werden. Die gewünschte Länge kann zwischen 5 und 45 Minuten variieren. Möglich sind: 

 

  • Nacken/ Rücken – und/oder      

  • Ganzkörper -und/oder

  • Fußreflexzonenmassage